Café & Mall Rezension | Berlin Coffee + LP 12 Berlin

Hallo meine Lieben!

++English Version below++

Letzten Samstag erkundete  ich mit Mithra die LP 12 Mall of Berlin fürs Shoppen Anschließend waren wir dort noch  in einem Café. Ich erzähle euch von beidem, da ich eher nicht in ein Café in einem Einkaufszentrum gehen würde, wenn ich dort nicht gerade bereits einkaufen gehe. 
Im Großen und Ganzen hat es mir dort nicht wirklich gefallen,weder in der Mall noch im Café.



Zu Berlin passen Einkaufszentren einfach nicht, und sie funktionieren auch häufig nicht. Es gibt die Mitte in Berlin, aber auch andere Bezirke haben ihre zentralen Orte, und dort gibt es auch meistens eine oder mehrere Einkaufsstraßen mit einer großen Auswahl an Geschäften Ein zentrales Einkaufszentrum ist deshalb eigentlich überflüssig.

Ich will damit nicht sagen, dass das Konzept der Mall überhaupt nicht funktioniert, denn sie war auch an dem Samstag ganz gut besucht, aber es geht dann eben doch voller, vor allem wenn Schulferien sind. 
Was ich definitiv sehr schön finde an dieser Mall ist, dass man zwischendurch ab und zu automatisch an die frische Luft nach draußen kommt, wenn manins nächste Gebäude und andere Geschäfte kommen möchte. Aber dadurch wird auch der Shopping Ausflug ein bisschen auseinandergerissen,  Und der Überblick geht auch verloren

Wir waren nicht mal eine halbe Stunde durch die verschiedenen Ladenstraßen gelaufen, und schon verging uns die Lust am shoppen, sodass wir beim Berlin Coffee einkerhten. Wir kehrten vor allem gerade dort ein, weil uns die Werbeschilder verführt hatten. Mithra nahm einen Latte Macchiato und ein Stück Käsekuchen und ich einen Chai Latte und ein Stück Erdbeerkäsekuchen. Mithra fand  zwar den Kaffee gut , aber der Kuchen hatte insgesamt zu viel Teig und mir war mein Chai Latte viel zu würzig (Zimt) und brannte extrem in der Kehle. Dafür fand ich den Kuchen gut. Allerdings habe ich dafür fast 10€ gezahlt und  das ist viel zu viel, vor allem wenn die Qualität nicht diesem Preis entspricht.
Es gibt viel bessere Kuchen und Torten, aber eben auch Kaffee und Chai Lattes. Wenn ihr eine Pause einlegen wollt, dann nicht hier, denn es gibt noch einen großen Foodcourt im 3. Stock mit hoffentlich (Das bezweifle ich übrigens. Bisher habe ich in FoodCourts immer nur schreckliches Essen bekommen) besseren Cafés und Restaurants. 



Zur LP12 kommt ihr am schnellsten über den Potsdamer Platz mit der U2, den S-Bahn Linien 1, 2, 25 und 26, der Regionalbahn und mit dem Bus M48 und 200. Ihr könnt aber auch das Auto nehmen, denn es gibt eine Parkgarage, die allerdings 2,50€ pro Stunde kostet. (Info: Ein Einzelfahrt Berlin-AB Ticket kostet nur 2,80€.)


Adresse: Öffnungszeiten:
Leipziger Platz 12, Mo - Sa: 10:00 - 21:00
10117 Berlin                *Mit Ausnahme von Sonderfällen, findet ihr hier
Parkhaus 1 Öffnungszeiten:
Mo - So: 06:00 - 22:00
Parkhaus 2 Öffnungszeiten:
Mo - So: 24h


Kurz Zusammenfassung:
€€
Speisen 4/5
Non-Alkohol Getränke 2/5
Bedienung 4/5
Tempo 4/5
Preis-Leistungsverhältnis 2/5
Ambiente 2/5
Parkmöglichkeiten 5/5
Lage 4/5
Öffentliche Anschlussmöglichkeiten 5/5

Seht ihr das Ähnlich oder habt ihr bessere Erfahrungen mit der LP12 und dem Berlin Coffee gemacht?



++English version++

Dear all!

Last Saturday Mithra and I went to the LP12, Mall of Berlin for shopping, and also to a coffee shop. In this blogpost I’ll make a review about both together because I would rarely go to a coffee shop in a mall, if I  was not already there. 

All in all I didn’t liked it much there - neither in the mall nor in the coffee shop - so I decided to write a review not a recommendation.



In my opinion malls don’t fit into Berlin’s city concept, and quite often they are not really a success . In Berlin there’s not only one centre of the city (Berlin-Stadtmitte), but there are many districts with nice shopping streets and a great selection of stores. So the concept of malls is somewhat redundant in Berlin 

I don’t want to say that the LP12 doesn’t work at all, but on a Saturday I would definitely expert a bigger crowd, especially when schools are on  holidays . 
On the one hand, it’s a great idea that you have to leave the building and get outside every now and then to breathe fresh air and relax, on the other hand this is also a problem, because the shopping tour kind of get’s torn apart. This is how I lost the track,  but it probably also depends on how motivated you are. 

Since we had lost our motivation, we decided to go to the Berlin Coffee,mostly because of the advertisement. Mithra took a Latte Macchiato and a  cheesecake, I chose a Chai Latte and a strawberry cheesecake. Mithra liked her coffee, but there was too much dough on the cake, while  I didn’t like my chai at all, because it was way to spicy (cinnamon) but my cake was pretty yummy. But paying for that almost 10€ was really hurting my purse and way beyond the  value. There are way better and cheaper cakes and coffees. Maybe even in the foodcourt on the third floor of the mall, but we didn‘t want to try this out anymore.



How to get there: in less than five minutes walking from Potsdamer Platz, where you can go by subway Line 2, the S-Bahn lines 1, 2, 25 and 26, the local trains and the Bus M48 und 200. Or you drive by car and park in the car park for 2,50€ per hour. (Info: A Single Oneway AB-Berlin Ticket only costs 2,80€.)



Address: Opening hours:
Leipziger Platz 12, Mon - Sat: 10 a.m. - 09:00 p.m.
10117 Berlin *except for special shops, find them here

Opening hours car park 1:
Mon - Sun: 6 a.m. - 10 p.m.
Opening hours car park 2:
Mon - Sun: 24/7


Short summary:
€€
Food 4/5
Non-alcoholic beverages 2/5
Service 4/5
Tempo 4/5
Value for money 2/5
Atmosphere 2/5
Parking situation 5/5
Location 4/5

Public transportation 5/5

Are you feeling the same? Or did you have other experience with the LP12?

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Beiträge

Rezept | ChariTea Black (selbstgemacht)

Restaurant Empfehlung | Sushi in Berlin & Potsdam

Restaurant Empfehlung | Moki Moki Essen

Photographie mit Miri | Langsam

Café Empfehlung | Frau Lüske - Kaffeehaus Berlin