Restaurant Empfehlung | Namaste Essen

Hallo meine Lieben!

Ich habe es zum Monatsende und zum Ende des Schlemmerblocks nochmal geschafft Essen zu gehen. Diesmal mit meiner besten Freundin Xandi zusammen ins Restaurant Namaste. Dort gibt es nicht nur indische Spezialitäten, sondern auch nepalesische und tibetanische.


Es gibt eine riesige Auswahl an Tischen, von denen einige besetzt waren. Wir setzten uns im leereren hinteren Teil an einen Zweiertisch. Sofort kam die Kellnerin und gab uns die Menükarten. Wir brauchten etwas länger, da es eine riesige Auswahl an verschiedenen Zubereitungen für je Hühnchen, Lamm, Rind und Garnelen gab. Zu trinken nahm Xandi eine Fanta und ich eine Apfelsaftschorle.

Menükarten

Xandi bestellte eine Hühnchen-Gemüse Suppe als Vorspeise und zur Hauptspeise bekam sie das Mix-Biryani (Gericht 404). Ich nahm das Buff-Curry (Gericht 424). Es gibt etwa 10 vegetarische Speisen, die auch größtenteils vegan sind. Wir wollten beide allerdings unbedingt das Fleisch probieren, und es schmeckte fantastisch. Die mild gewürzten Gerichte waren optimal für uns beide, die wir die Schärfe nicht so mögen bzw. gewöhnt sind.

Gleich nach dem Bestellen bekamen wir unsere Getränke und unsere heiße Platte, um später das Essen warm zu halten. Nach einiger (nicht zu langer) Zeit kamen unsere Hauptgerichte und mein Reis. Unter vielen Essen konnten wir uns nichts vorstellen, aber diese beiden entsprachen unseren Vorzügen, und wir genossen beides sehr. 



Es ist ein Familienbetrieb und die jungen Kellnerinnen sind lieb und sehr freundlich. Es läuft typische indische Bollywood Musik in einer angenehmen Lautstärke. Die Einrichtung ist auch sehr angepasst an dieses typisch indische Gefühl und gemütlich. 



Das Restaurant liegt am Bahnhof Essen-Süd und ist von der Innenstadt mit der S-Bahn 6 oder der Tram 105 in 10 Minuten zu erreichen. Das Auto lässt man am besten zu Hause stehen, da das Lokal an einer Hauptstraße liegt und die meisten Parkplätze in der Nähe bis 20 Uhr kostenpflichtig sind. 


Kurz Zusammenfassung:
€-€€
Speisen 5/5
Non-Alkohol Getränke 4/5
Bedienung 5/5
Tempo 4/5
Preis-Leistungsverhältnis 4/5
Ambiente 4/5
Parkmöglichkeiten 3/5
Lage 5/5
Öffentliche Anschlussmöglichkeiten 5/5
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Beiträge

Rezept | ChariTea Black (selbstgemacht)

Restaurant Empfehlung | Sushi in Berlin & Potsdam

Restaurant Empfehlung | Moki Moki Essen

Photographie mit Miri | Langsam

Café Empfehlung | Frau Lüske - Kaffeehaus Berlin