Day Trip | St. Tropez

Hallo ihr Lieben!


Neben Griechenland war ich im Sommer auch noch für 10 Tage in Frankreich an der Côte d’Azur. Hierzu werde ich noch in meinem Rückblick über meinen Sommer etwas berichten. In diesem und im nächsten Eintrag erzähle ich euch, was ihr an einem Tag in St. Tropez und an einem anderen in Cannes machen könnt bzw. was ich euch empfehle zu unternehmen.


Wir sind mit dem Auto (von unserem Ort aus) nach St. Tropez gefahren und haben kurz vor dem Hafen geparkt. Dieser große Parkplatz ist beim Einfahren sehr gut ausgeschildert und man kann ihn nicht verfehlen. 



Von dort aus sind wir dann in den Yacht Hafen gelaufen und haben uns schon mal ein paar Yachten angeguckt und standen plötzlich vor dem besten Eisladen der Welt, Barbarac. Also kauften wir uns alle je ein oder zwei Kugeln und aßen diese vor einem der Boote, das gerade seine Abfahrt plante. 

Sorte: Speculoos




Als wir aufgegessen hatten, gingen wir weiter am Hafen entlang, betrachteten die Boote und die Menschen die in ihnen flanieren. Manche sahen eher so wie Tagesgäste aus, andere als würde ihnen wirklich das jeweilige Boot gehört. Am Ende gingen wir in die Stadt hinein, aber immer noch nahe entlang des Meeres und in die nächste Bucht hinein. Unten am Wasser machten Sophie und ich erstmal ein paar Bilder unserer Outfits, die wir uns extra für St. Tropez angezogen hatten. :D











Danach gingen wir noch ein bisschen durch die Straßen von dieser süßen, sehr reichen Stadt und schauten uns ein bisschen um. Ich, persönlich liebe ja total so kleine Tante Emma Läden, mit süßen Details. Nach diesen, aber auch nach süßen Türen, Ecken und anderen Details habe ich mich ein bisschen umgeschaut. 



Süßer Spruch



Am Schluss, haben wir noch ganz touristisch Postkarten und eine Tasse von Saint Tropez gekauft und sind dann zurück zum Auto gelaufen. Auf dem Weg dort hin, haben wir noch mal ein paar Bilder vor den etwas normaleren Booten gemacht.
Also im Großen und Ganzen kann ich euch einen Stadtrundgang und die super coole Eisdiele empfehlen und die Kunst, die vor den Yachten ausgestellt ist. 


Viel Spaß bei eurem nächsten Besuch! Und vielleicht habt ihr ja auch noch Tipps für mich?
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Beiträge

Rezept | ChariTea Black (selbstgemacht)

Restaurant Empfehlung | Sushi in Berlin & Potsdam

Restaurant Empfehlung | Moki Moki Essen

Photographie mit Miri | Langsam

Café Empfehlung | Frau Lüske - Kaffeehaus Berlin